Web-TV-Portal > Definitionen > Video-on-demand

Video on Demand - Videos aus dem Internet nach Hause

Video-on-Demand, abgekürzt auch bekannt unter VoD, meint die Möglichkeit digitale Videoprodukte auf Nachfrage von einem Onlinedienstleister downzuloaden oder diese mittels Streaming und passender Software direkt in Echtzeit anzusehen. Um die das Videomaterial direkt anzusehen ist ein schneller Internetzugang per DSL mit mindestens 6.000 kb/sek, sowie eine unbegrenzte Datenflatrate notwendig. Beim Video-on-Demand gibt es zwei Wege, auf denen der Videofilm vom Sender zum Empfänger gelangt. Zum einen durch ein Breitbandnetz und zum anderen durch einen Internetanschluss. Da aber beim Breitbandnetz kein Rückkanal für die Übertragung der Filmauswahl vorhanden ist, muss bei diesem Weg des VoD, falls notwendig, das Telefonnetz zugeschaltet.

Verschiende Arten des Video on Demand

Allgemein unterscheidet man beim Video-on-Demand zwischen den Varianten progressiver Download und dem Streaming. Beim progressiven Download muss das Videomaterial heruntergeladen werden, kann aber bereits während dieses Prozesses, falls schon genügend Daten geladen sind, angesehen werden. Beim Streaming erfolgen das Ansehen und der Download parallel. Nötig sind dazu ein spezieller Streaming Server, sowie ein dementsprechender Client.

Die Abrechnung der verbrauchten Videoeinheiten des VoD erfolgt entweder über eine Abonnement, einer Miete für eine bestimmte Dauer (Download-to-Rent), dem Erwerb eines bestimmten Materials (Download-to-Own) oder durch Bezahlung je genutzter Einheit (Pay-Per-View).

Video on Demand Services

Angeboten wird Video-on-Demand in Deutschland von verschiedenen Unternehmen, wie zum Beispiel Maxdome, Arcor Digital TV oder T-Home Entertain. Man nimmt an, dass VoD binnen einiger Jahre den klassischen Film-Verleih komplett ablöst, da die Anwendung problemlos funktioniert und für jeden leicht anwendbar ist. Der gewünschte Film kann so jederzeit ohne Aufwand und mit einem Klick auf dem heimischen Mediacenter abgespielt werden.


Links zu den einzelnen Video-on-Demand Services